1. LIZENZGEWÄHRUNG
G-EDV gewährt Ihnen das Recht zur Installation und Nutzung der Software auf Ihrem Computer.
Sie dürfen Kopien der Software für die Sicherung und Archivierung anfertigen.

2. RECHTE UND EINSCHRÄNKUNGEN
Urheberrechtsvermerke dürfen nicht entfernt oder verändert werden. Es gelten alle Regelungen des Urheberrechts.
Die Software ist ohne einen Lizenzschlüssel kostenfrei verfügbar und darf beliebig oft installiert werden. Ohne Lizenzschlüssel ist die Software in bestimmten Bereichen in ihrer Leistung eingeschränkt. Diese Beschränkung kann durch den Erwerb eines Lizenzschlüssels aufgehoben werden.
Ein erworbener Lizenzschlüssel kann nur auf einem Gerät eingesetzt werden. Soll die Software auf einen anderen Gerät genutzt werden, muss die Lzenz kostenfrei auf dem bisherigen Gerät entfernt und auf dem neuen Gerät installiert werden. Soll ein zusätzliches Gerät verwendet werden, ist ein zusätzlicher Lizenzschlüssel zu erwerben.
Es ist ausdrücklich erlaubt, die Software ohne Lizenschlüssel weiterzugeben. Die Erlaubnis zur Weitergabe ist beschränkt auf die kostenlose Weitergabe der unveränderten Software ohne Lizenzschlüssel. Ein Weiterverkauf der Software bedarf der vorherigen Genehmigung durch G-EDV (z.B. durch einen Wiederverkäufer-Rahmenvertrag).

3. KÜNDIGUNG
Ungeachtet aller sonstigen Rechte kann G-EDV diesen Lizenzvertrag kündigen, wenn Sie gegen dessen Bedingungen verstoßen. In einem solchen Fall müssen Sie alle Kopien des Softwareprodukts in Ihrem Besitz löschen.

4. HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG
In keinem Fall haftet G-EDV für Schäden einschließlich entgangenem Gewinn, Betriebsunterbrechung oder verlorener Daten, die durch die Nutzung der Software entstehen.

5. SALVATORISCHE KLAUSEL
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

   

Besucher

206632
heuteheute107
gesterngestern334
WocheWoche2088
AlleAlle206632
angemeldet 0
Gäste 19
gerade Online
-
   
© ALLROUNDER