BISaM mit MS VISTA oder mit eingeschränkten Benutzerrechten

Mehr
16 Jahre 8 Monate her - 14 Jahre 5 Monate her #221 von admin
COM_KUNENA_MESSAGE_CREATED_NEW
Für Neuinstallationen steht seit dem 10.10.2007 eine angepasste Installationsroutine für Microsoft Vista zur Verfügung.

Um eine manuelle Umkonfiguration zu vermeiden, wenn Sie Ihr Betriebssystem auf dem BISaM-PC von XP auf VISTA oder Windows 7 updaten, gehen Sie so vor:
  • erstellen Sie vor dem Windows-Update in BISaM mit dem Menüeintrag EXTRAS -> Datensicherung eine Kopie Ihrer Daten
  • Deinstallieren Sie BISaM
  • führen Sie das Windows-Update durch
  • installieren Sie BISaM neu
  • lesen Sie die im ersten Schritt erstellte Datensicherung über EXTRAS-Wiederherstellung ein
Wenn bei einer vorhandenen BISaM-Installation ein vorhandenes Windows auf dem PC auf VISTA upgedatet wird, ohne nach obiger Anleitung zu verfahren, kann es sein, dass Sie folgende Einstellungen ändern müssen.

1) Konfiguration des Datenbanktreibers:
  • öffnen Sie die Systemsteuerung und dort den Eintrag BDE-Administration. Bei Verwendung der klassischen Systemsteuerungsansicht ist dieses Symbol ganz oben in der Liste zu finden. bei Verwendung der neuen Ansicht unter XP oder Vista finden Sie es in der Gruppe "weitere Optionen"
  • Wählen Sie auf der linken Seite den Reiter "Konfiguration" und dort klappen Sie die Ordner Treiber -> Native -> Paradox auf.
  • Auf der rechten Seite finden Sie in der ersten Zeile den Eintrag NET DIR. Dort ist meist C:\ eingetragen. Tragen Sie hier einen Ordner ein, in dem Sie als Windows-Anwender Schreibrechte haben. Empfohlen wird C:\USERS\PUBLIC.
  • Schließen Sie die BDE-Administration und beantworten Sie die Frage, ob die Änderungen gespeichert werden sollen, mit JA. Beantworten Sie eine ggf. danach folgenden Frage zur Standardkonfiguration mit NEIN.
2) Berechtigungen im Daten-Verzeichnis:
  • Öffnen Sie den Ordner C:\Programme\G-EDV\Buecherei
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner Daten und wählen Sie dann "Eigenschaften"
  • Öffnen Sie den Reiter Sicherheit und erteilen Sie allen Anwendern die BISaM nutzen sollen Schreibrechte auf den Ordner Daten
Mit diesen Änderungen funktioniert BISaM dann auch unter Microsoft VISTA und unter Windows XP, wenn Anwender keine Administratorrechte haben.

Bei der Freigabe der 30-Tage-Testversion mit dem erhaltenen Freischaltcode unter Windows-VISTA müssen Sie BISaM als Administrator ausführen. Dies geht sehr leicht, indem Sie BISaM nicht mit einem Doppelklick öffnen sondern rechts auf das BISaM-Symbol klicken und dann <als Administrator ausführen> wählen. Dies ist nur einmalig zur Freischaltung notwendig, da Sie als Nicht-Administrator in dem benötigten Bereich der Registrierdatenbank nur Leserechte haben. Für den späteren betrieb von BISaM sind keine Administratorrechte notwendig.

Siegbert Glodek
- G-EDV Lollar -
COM_KUNENA_EDITING_LASTEDIT_ON_BY

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.079 Sekunden

Warenkorb

0 Produkte- 0.00 EUR
Zum Warenkorb

Login

Links

Unsere Seite verwendet Cookies zur Optimierung der Inhalte. Erfasste Informationen werden ausschließlich zur Optimierung der Inhalte verwendet. Insbesondere erfolgt keinerlei Werbung auf Basis verwendeter Cookies. Weitere Informationen finden Sie im Impressum. Mit Klick auf den OK-Schalter stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.